EPLA

Zur Förderung der körperlichen Fitness aller Polizistinnen und Polizisten der Mitgliedsländer der USPE sowie zur Förderung des europäischen Gedankens und zur Entwicklung einer einheitlichen „Corporate Identity" unter den Polizeien vergibt die USPE ein gemeinsames Europäisches Polizei Leistungsabzeichen. Mit dem Erreichen des EPLA wird dokumentiert, dass Polizistinnen und Polizisten den körperlichen Anforderungen des täglichen Dienstes in allen Altersklassen gerecht werden.

Die korrekte Durchführung des EPLA erfolgt in der Eigenverantwortung der einzelnen Polizei-korps. Die erbrachten Leistungen sind pro Absolventin oder Absolvent auf einer Prüfkarte durch den jeweiligen Verantwortlichen im Korps einzutragen. Die ausgefüllten Prüfkarten sind Elmar Gschwend, Kassier der SPSK, bis spä-testens 30. November zuzustellen.

Der Kassier ist danach für das Ausstellen der Urkunden zuhanden der Korps verantwortlich.

 

EPLA Dokumente